__+__ Lichtstation __+__

Read Message


[ Write answer ]  [ Forum ]  [ New messages ]

Re: Skorpion in Gegenwart und Astrologie

written by FarmerTED  on 24.11.2017 at 11:23:40 - as answer to: Skorpion in Gegenwart und Astrologie by Advocatus Diaboli
Skorpion: Samstag, 4. November 2017, 06:22:55 Uhr

Krieger bin ich, und aus dem Kampf gehe ich siegreich hervor

PAX
ja.de


**touching base sisters and brothers on the path


Siegreich hervorgehen bedeutet fĂŒr mich vor allem die Erkenntnis, dass sich der Kampf nur auf der Persönlichkeitsebene abspielt im Bereich der Gegensatzpaare. Es ist hier also bedeutsam jenen Zustand in sich zu kultivieren, der sich davon distanzieren kann und den Fokus auf der zugrundeliegenden Einheit hĂ€lt.
Viele GrĂŒsse,
Karl


Richtig, wenn wir wirklich begreifen, dass das eine die SphÀre der Abgrenzung und gegensÀtze, die andere die Erkenntnis wesenhafter Einheit und Synthese ist, dann wird die Entscheidung zur Möglichkeit. Diese Nicht-Identifikation mit den Persönlichkeitsreaktionen kann nur in und durch Meditation erreicht werden.
Dieser Einheitsgedanke kommt hervorragend in der Gruppenmeditation zum Ausdruck!!
Euer
FarmerTED



Complimento Kollege FarmerTED !!!! Gut gesprochen !!!!
Und Guten Tag verehrte BrĂŒder und besonders verehrte Schwestern !

Jetzt schon ist die Skorpion-Energie vorbei und wir sind im Zeichen des SchĂŒtzen
- der sich nun endlich nach sehr langer Zeit wieder meldet und darĂŒber euch wichtige bewusstseinserweiterende Kunde tun will:

1. Ihr ward immer bei mir
2. Ich war immer bei euch
3. Ich arbeite daran das wir das alle als DAUERZUSTAND etablieren werden.

Mein besonderer Beitrag heute (da war noch nicht viel zum Skorpion - der psychologisch höchst interessant ist) will deshalb einen Nachruf zu der Skorpion-Energie liefern den ich persönlich in den letzten Monaten und  Jahren erfahren habe....

Wo wollen wir anfangen ???
Aja, meiner Geschichte mit den Menschen der letzten Jahre, Monate, Wochen und Tage....

Da wollen wir mal bei meiner "feinen" Familie anfangen und das geht weiter zum
Großen in der Weltpolitik mit Trump & Putin, Merkel & CoKg Gmbh & Co...
NatĂŒrlich jeden Tag auf Arbeit die Kollegen und Kolleginnen, die WerksfĂŒhrung, GeschĂ€ftsleitung, der Betriebsrat und meine Vorgesetzten....
Weiter hinaus auf gleicher Stufe: meine Freunde, Nachbarn und SchĂŒtzlinge.

Ich schaue mir im Leben tÀglich alles LIVE sehr genau an.
Meine Kurzfassung ĂŒber den Skorpion folgt nun in kurzen eigenen Worten und danach gibt es natĂŒrlich- die Vollversion vom Tibeter ;) zum nachmeditieren....
soooo....

Es handelt sich um ein sehr menschliches Zeichen (mit allen StÀrken - aber auch allen SchwÀchen):
Und so nun begegnen mir die Menschen auch (zumeist):


1. Erstens:

Sie machen keine Fehler - sie sind in ihren Gedankenformen, ihrer Selbstverblendung und Arroganz so festbetoniert und unbeweglich, dass ein StahltrĂ€ger dagegen schon weich wie Butter wĂ€re.... Sie hinterfragen ihre Überzerugungen und Gedanken nicht mehr und diese bilden dann eine Schranke fĂŒr das Licht und die Erkenntnis der Seele bzw. des Bewusstseins. Das ist Selbstverblendung bis hin zur Illusion.


2. Zweitens:

"Fehler machen immer die anderen" - die Schuld liegt niemals bei ihnen selbst,
sondern immer bei anderen. Falls dies einmal nicht der Fall sein sollte wird geschickt ausgewichen, weil eigentlich hat ihre Ignoranz ja eh kein Interesse an der Wahrheit.
Da man ja selbst alles besser weiss, musss man anderen nicht mehr zuhören.
Dadurch gibt es auch kein VerstĂ€ndnis mehr fĂŒr andere - sondern nur das eigene egoistische SUPER-ICH steht im Mittelpunkt und ist der Nabel der Welt - ein wahres anti-bewußtseinstechnisches Babylon.....

Dadurch, dass man nicht mehr zuhört, versteht man selbst nichts mehr - es kommt zu keinem VerstÀndnis der anderen Schicksale und zu keiner Erkenntnis.
Aus diesem Mangel heraus kommt es auch zu keinem Studium dieser Fakten und auch zu keiner Meditation ĂŒber diese RealitĂ€ten. Von einem Dienst an an der Menschheit und zum Wohl aller Beteiligten ganz zu schweigen.... :(

Erkenntnis daraus:
1. Kein Wille zum Guten
2. Keine rechten menschlichen Beziehungen
   - stattdessen verkrustete Konflikte die eskalieren.
3. Kein Studium der RealitĂ€t, keine Meditation darĂŒber und auch kein Dienst zum Wohl aller Menschen.

Das waren die hauptsĂ€chlichen 3 der 9 PrĂŒfungen im Skorpion und betrifft JEDEN MENSCHEN.

-------------------------- HIER DAS OFFIZIELLE PROGRAMM: -----------------------------

Die 3 (9) PrĂŒfungen im Skorpion,
„die ich hier wegen ihrer grundlegenden Bedeutung noch einmal aufzĂ€hle“:


Physische PrĂŒfungen:

1. Geschlecht - die Beziehung zwischen den Gegensatzpaaren.
Diese können in egoistischer Weise angewandt oder in göttlicher Art verschmolzen werden.

2. Physisches Behagen - in egoistischer Weise eingerichtete Lebensbedingungen.

3. Geld - egoistisch angehÀuft (cornered), wenn ich einen solchen Ausdruck gebrauchen darf.


Astrale PrĂŒfungen:

1. Furcht - die heute die AktivitÀten bestimmt.
2. Hass - ein Faktor, der die Beziehungen beeinflußt.
3. Ehrgeiz - bestimmt die Ziele.


Mentale PrĂŒfungen:

1. Stolz - ist intellektuelle Genugtuung, lĂ€ĂŸt den Verstand zu
einer Schranke werden, vor der die Herrschaft der Seele haltmachen muß.

2. Absonderung - die isolierte Denkweise;
sie macht den Verstand zum Hindernis fĂŒr rechte Gruppenbeziehungen.

3. Grausamkeit - Genugtuung mit den Methoden der Persönlichkeit;
sie macht den Verstand zum Instrument des MachtgefĂŒhls.


Wenn man diese Fehler erkennt und ĂŒberwindet, ergibt sich Zweierlei:
Diese beiden Ergebnisse sind das Ziel aller PrĂŒfungen im Skorpion.
1. Es werden rechte Beziehungen mit der Seele
2. und auch mit unserer Umwelt hergestellt.


9. Die Leitgedanken (Grundthema) fĂŒr dieses Zeichen sind daher PrĂŒfung, Erprobung und Triumph.
Man kann sie auch Kampf, StĂ€rke und SchĂŒtze-Einstellung nennen.

Einen anderen Gesichtspunkt der Erfahrung im Skorpion kann man in 2 Worten kennzeichnen: Wiederholung und Neu-Orientierung.


In diesem Sinne: SchĂŒtze-Vibrations von mir

eurem


_+_ LUX _+_ Advocatus Diaboli _+_ PAX _+_







Vielen Dank fĂŒr das Kompliment und danke fĂŒr deine AusfĂŒhrungen zum Skorpion. Das ist sehr anschaulich und ich kann das gut nachvollziehen :-) Als ErgĂ€nzung noch: nach meiner Erfahrung sind die meisten Menschen glĂŒcklicherweise nicht nur vom Trennenden getrieben, obwohl gerade diese Tendenzen oft im Bild hervorstechen. Aber die Zwiebel hat viele Schichten. FĂŒr den Aspiranten und Weltdiener ist es wichtig, sich nicht in die Trennung hineinziehen zu lassen, sondern auf seiner eigenen Ebene (die der Seele) zu bleiben. Lichtvolle GrĂŒĂŸe!
FarmerTED


Answers to this message:

[ Write answer ]  [ Forum ]  [ New messages ]