__+__ Lichtstation __+__

Read Message


[ Write answer ]  [ Forum ]  [ New messages ]

Re: Dienst

written by Angelika  on 11.02.2018 at 14:23:37 - as answer to: Re: Dienst by Isy
Ich wei├č nicht, ob es okay ist, so etwas zu fragen: Was habt Ihr f├╝r Dienstprojekte? Vielleicht kann ich mir ja Anregungen holen.
Gr├╝├če Angelika


Ich denke jeder bem├╝ht sich in seinem Alltag und Umfeld als SEELE zu leben und dementsprechend zu dienen. Die Gruppenmeditation (mit dem H├Âhepunkt der Vollmond-Gruppenmeditation) und das Hereinbringen der geistigen Energien und Ideen ist der zentrale wesentliche gemeinsame Dienst - damit eng verbunden ist die Dreiecke-Arbeit und die Verbreitung der Gro├čen Invokation. Im Laufe der Jahre ist mir immer bewusster und klarer geworden, wie wichtig diese geistigen Gruppen-Dienstprojekte sind.
Auch in unsrem Beruf sollten wir sinnvoll Dienen und dies sollte mit den inneren Erkenntnissen schritthalten, obgleich mir bewusst ist, dass dies manchmal nur begrenzt m├Âglich ist.
Dar├╝ber hinaus engagiere ich mich z.B. als Meditationslehrer und unterst├╝tze soweit das meine Zeit erlaubt soziale Projekte.
SolareGr├╝sse,
SunDancer


Danke, SunDancer!  Das Bem├╝hen, als Seele zu leben, Meditation und Invokation sind schon so selbstverst├Ąndlich geworden, dass man leicht vergisst, dass sie Dienst sind. Das muss man sich ins Ged├Ąchtnis rufen, um sich nochmals umso mehr zu bem├╝hen.
LG Angelika


Hallo zusammen,
genau - f├╝r mich ist es gerade deshalb wichtig mich des├Âfteren zu hinterfragen, was es bedeutet als Seele zu leben und wie ich die geistigen Energien tats├Ąchlich lebendig zum Ausdruck bringe. Es ist nicht leicht in der heutigen Zeit und Gesellschaft diesen "Punkt" in sich zu finden und stabil zu halten. Die eigene Motivation ist z.B. bei mir nicht immer bedingungslos, sondern oftmals noch von der Pers├Ânlichkeit motiviert, vom eigenen Narzismuss wenigstens zum Teil beherrscht.
Danke f├╝r diesen erhellenden thread!
Licht und Liebe,
Isy

Hallo Isy, ich glaube, niemand von uns ist schon v├Âllig bedingungslos - seelenbeherrscht. Ich sage immer: der Egoismus ist ein Meister der Tarnung. Als Seele zu leben bedeutet f├╝r mich, bei allem das Wohl des Ganzen im Auge zu haben. Das bedeutet den Versuch, vegan und nachhaltig zu leben (was nat├╝rlich nicht immer gelingt). Die Menschen als Seelen zu behandeln und sich nicht von ihren Pers├Ânlichkeiten beeindrucken zu lassen; und was nicht immer einfach ist, wenn man unsere Welt voll bewusst betrachtet: sich nicht runterziehen zu lassen, sondern es von oben zu sehen und zu akzeptieren, dass es jetzt so sein muss, wie es ist, auch wenn einem das ganze Menschen- und Tierleid Schmerzen bereitet.
Liebe Gr├╝├če  Angelika  


Answers to this message:

[ Write answer ]  [ Forum ]  [ New messages ]