__+__ Lichtstation __+__

Read Message


[ Write answer ]  [ Forum ]  [ New messages ]

Re: Dienst

written by Michael  on 10.07.2018 at 15:51:44 - as answer to: Re: Dienst by @on
Hallo Angelika! diese Gedanken sind mir gut bekannt - ich habe das schon oft gedacht, wenn ich mit "Esoterikern" zu tun hatte, die hauptsächlich um sich selbst und ihre Erleuchtung kreisen :-)
Irgendwann sollte jeder anfangen, sich auf seine passende Weise zu engagieren, erst dann wird in der Regel auch die Meditation beflügelt in Richtung wahres Gruppenbewusstsein.
Solange der Aspirant noch vorwiegend mit seiner Entwicklung beschäftigt ist, wird er nur selten echten Dienst leisten. Das kommt aber...
Danke für diesen thread Angelika - das sind wichtige Gedanken!

PAX
karen



Hallo Ihr Lieben,

ich kenne Leute, die der Meinung sind, der Dienst hätte sich auf die unmittelbare Umgebung zu beschränken, und um das, was in der übrigen Welt so passiert, sollte man sich nicht kümmern. Ich bin der Meinung, dass solche "Organisationen"  wie Avaaz, Campact, Change.org etc., die mit friedlichen Mitteln für Menschenrechte, Tier- und Umweltschutz kämpfen, durchaus einen wertvollen Dienst leisten und dass die Unterstützung solcher Petitionen auch zum Dienst zählen kann. Ich glaube, dass solche Leute wie die Initiatoren o.g. Gruppen u.U. einen wertvolleren Dienst leisten als so mancher Esoteriker. Was meint Ihr dazu?
LG Angelika  


Hallo Alle Zusammen! Ja jetzt sind die schönen Sommertage da :-) ja.des OASE :-)

Ich will auch nochmal kurz etwas zum aktuellen Thema schreiben, ich finde es auch wichtig. Es gibt zahlreiche NGOs die sich für Menschenrechte und Linderung des Leids auf allen Ebenen einsetzen. Wir sind in der Meditation mit allen konstruktiven, von der Seele ausgehenden Bewegungen vereint. Da wo Trennung und Selbstsucht zutage treten, sollten wir vorsichtig sein. Es ist oft nicht leicht in dieser Welt wirklich zu dienen. Wir machen, wie alle andren Menschen, Fehler, wenn wir uns engagieren und dabei natürlich auf äußere Widerstände treffen. Die Liebe kann diese überwinden, in wie weit hängt allein von uns ab.


Hi Michael, da ist was dran, viele Esoteriker bewegen sich in idealen Welten, dort gibt es keinen Widerstand. Es ist eine Art Rückzug ins Private, den ich von mir übrigens auch gut kenne. Wir haben ja auch schon mal darüber gesprochen, dass dieses in sich und aus sich heraus gehen zyklischen Phasen unterliegt. Manchmal braucht man den Rückzug und das Schweigen, aber als Dauerzustand wäre das nichts für mich...


Hallo @on, ja, genau - diese Zyklen des Hinaustretens und des Sammelns und In-sich-Gehens zeigen sich auf verschiedenste Art in unsrem Leben und in unsren Dienstaktivitäten und sollten möglichst bewusst als das erkannt werden, was Sie sind...seelische Zustände, welche die Persönlichkeit bestimmen...  

Answers to this message:

[ Write answer ]  [ Forum ]  [ New messages ]