Lichtstation

 

7 Strahlen

Lichtstation

IV. PAX

Kosmologie

Meditation

Arkanschule

Empf.Literatur

Email

Links

Home


 

Herzlich Willkommen in der LichtStation !!

__+__

In der heutigen, immer komplexer werdenden Welt mit ihren vielschichtigen Problemen und Möglichkeiten, geht der Ruf hinaus an Menschen, die frei und unabhängig von Nationalität, Religion, politischer Gesinnung oder Rasse und unbeirrt der Illusionen und Verblendungen, denen die Menschheit heute in so hohem Maß ausgesetzt ist, für das grössere Ganze, für das Wohl der Menschheit tätig sein können.

Diese Menschen wissen in ihrem Herzen um die fundamentale Einheit allen Lebens, sie wissen um das Eine Bewusstsein, indem wir alle leben, weben und sind, sie wissen um das Leid, die Angst, den Zweifel, die Konflikte, mit denen sie wie jeder andere Mensch konfrontiert werden und sie wissen um die Kraft und die ihnen innewohnende Fähigkeit, diese in ihrer Persönlichkeit liegenden Ursachen des Leidens zu verstehen, zu überwinden, zu transzendieren und sich von diesen tiefverwurzelten Illusionen der Selbst- oder Ichzentriertheit durch das lebendige Licht der Erkenntnis zu befreien.

Sie widmen ihr Leben der Wahrheit, der Gerechtigkeit, der Freiheit - der Herstellung harmonischer und rechter Beziehungen zwischen den Menschen. Ihr Bewusstsein wird durch ihre fortgesetzte Ausrichtung auf die innere Stimme des Herzens immer umfassender und verständnisvoller - ihr Fühlen und Denken wird zunehmend einschließlicher und es verliert schließlich seinen trennenden, separatistischen Aspekt. Ihre Fähigkeit selbst- und bedingungslos zu lieben, ihre Fähigkeit schöpferisch und konstruktiv tätig zu sein, wahrhaft lebendig zu sein, nimmt beständig zu und befähigt sie, das Leben, die Welt, das Sein so wahrzunehmen wie es ist Wirklichkeit ist. Sie werden sich der Tatsache bewusst, dass ein Plan existiert, dass sie Teil einer universalen, geistigen Bewegung sind, die sich allmählich und trotz aller Rückschläge durch die Menschheit -durch jeden einzelnen Menschen - schöpferisch und absichtsvoll auswirkt.

Dieser Plan, diese geistige Bewegung offenbart sich ihrem Denken zuerst in der Form von grundsätzlichen Ideen wie Einheit, Freiheit, Frieden, Brüderlichkeit, Selbstbestimmung des Menschen oder Gerechtigkeit und sie versuchen, jeweils auf ihre individuelle Art und Weise, diesen Ideen in ihrem Leben, in ihrem täglichen Handeln, Gestalt und konketen Ausdruck zu verleihen. Er offenbart sich ihnen gleichfalls als innerer Ruf des Herzens, als tiefe Sehnsucht nach Wahrheit, Wirklichkeit und Erleuchtung - nach lebendiger Erfahrung und Offenbarung dessen, was über das Individuum hinausgeht. Indem sie im Sinne des grösseren Ganzen leben und tätig sind, durch Perioden der Krise, Spannung und Erweiterung gehen, kommen sie allmählich in eine immer bewusster werdende Beziehung mit der Wirklichkeit, mit der Gegenwart, mit dem, was über die Grenzen des analytischen Verstands, über den ganzen Bereich unseres gewohnten Denkens hinausgeht und dennoch existiert, auf den Menschen einwirkt und erreicht werden kann.

Indem sie danach trachten in ihrem Leben aktive Intelligenz und verständnisvolle, einsichtsvolle Liebe auszudrücken, erkennen sie sich selbst als gruppenbewusste, selbstbestimmte schöpferische Einheiten in der Welt der Energie. Sie erkennen, dass sie selbst aus verschiedenen Qualitäten oder Energien bestehen, sie erweitern Schritt für Schritt ihre innere Wahrnehmung der subjektiven oder geistigen Welt, erkennen sich als Teil eines grösseren Leben und Bewusstseins, in dass sie hineinwachsen und sie treten damit ein in den Bereich der okkulten Meditation.

Die Absicht und Aufgabe der LichtStation ist es, der interessierten Öffentlichkeit einen allgemeinen Überblick über die Lehre der 7 Strahlen und über die Wissenschaft der okkulten Meditation zu geben. Dabei orientieren wir uns an den Schriften welche der Tibeter (DK) zusammen mit Alice Bailey zwischen 1920 - 1945 verfasst hat. Diese Schriften bilden in Ihrer Gesamtheit eine abgestufte geistige Schulung, die den Menschen in eine engere Beziehung mit der geistigen Welt bringen kann. Die Studierenden sollten eine gesunde Skepsis gegenüber den hier aufgestellten Hypothesen mitbringen. Es wird vorausgesetzt, dass der Aspirant die Behauptungen testet, dass er experimentiert, seine eigenen Fragen stellt, seine eigenen Ergebnisse erzielt, sich selbst genau beobachtet und auf diese Weise allmählich zu seinen eigenen Schlussfolgerungen und lebendigen Erfahrungen kommt.

Die Erkenntnisse die der Einzelne aus einer solchen Schulung ziehen mag, sollten im täglichen Leben durch gesunden Menschenverstand, durch verstehende Vernunft, regelmäßige Meditation und liebevoller, schöpferischer Tätigkeit für das Wohl des grösseren Ganzen bewiesen und verwirklicht werden. So entfaltet sich Gruppenbewusstsein. Geschieht dies nicht, so bleibt die Lehre bloß auf der Ebene des Intellekts und hat ihren Zweck nicht erfüllt.

Es gibt auf deutschsprachigen Webseiten neben einigen wenigen ernsthaften Darstellungen der Zeitlosen Weisheit eine zunehmende Flut von Halbwahrheiten, Schwärmereien, eigentümlichen, auf Unwissenheit und mangelnder Erfahrung beruhenden Interpretationen und Verzerrungen aber auch Vorverurteilungen, Diffamierungen und aus dem Zusammenhang gerissene Zitate, die dem eigentlichen Anliegen der Schriften von AAB/DK kaum gerecht werden und ein Zerrbild der ursprünglichen Absicht vermitteln. Da das Internet mittlerweile (und so rasend schnell) eine immer wichtiger werdende Informationsquelle für eine neue Generation von Suchenden geworden ist, ist eine einfache und klare Darstellung gewisser grundsätzlicher Prinzipien wünschenswert geworden. Deshalb bietet die LichtStation den interessierten LeserInnen eine Zusammenfassung der zentralen Ideen, eine Auswahl weiterführender Informationen, sowie im angegliederten Lichtstation-Forum die Möglichkeit des Austausches, der Zusammenarbeit und der Erörterung von Fragen und Erkenntnissen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist der praktischen Gruppenarbeit gewidmet und beschäftigt sich ausführlich mit den verschiedenen Aspekten okkulter oder esoterischer Gruppenarbeit im Wassermann-Zeitalter, wobei das LichtStation-Forum als Kommunikationsplattform dient. Hier stehen vor allem die Vollmond-Gruppenmeditationen, die Technik der okkulten Meditation, die Entwicklung von Gruppenbewusstsein, die Anwendung der Grossen Invokation und die Wissenschaft der Antahkarana im Vordergrund. Navigiert einfach durch die verschiedenen Sektionen und schaut euch die einzelnen Bereiche an.

Wenn Ihr irgendwelche Vorschläge, Anregungen, gute links oder besondere Beiträge habt, dann lasst es uns wissen. Wir freuen uns über euer feedback und eure Mitarbeit :-)

Viel Spaß beim Erforschen der Seiten!

Lichtvolle Grüsse,

Michael / LichtStation